architekturfotografie / rathaus ginsheim-gustavsburg für jens kercher architektur

Bestehendes modernisieren ohne den Character zu verfälschen, so wünscht es sich jeder Bauherr und Architekt. Das markante Gebäude, welches das Rathaus in Ginsheim-Gustavsburg beheimatet sollte unter Berücksichtigung dieser Vorgabe ein neues Erscheinungsbild erhalten.


Das Architekturbüro KERCHER Architektur aus Mainz integrierte den neuen Eingang gekonnt in die Form der Fassade. Zusätzlich gestalteten die Mainzer das Treppenhaus sowie den Konferenzraum neu und verbanden industriellen Flair und moderne Funktionalität miteinander. Ein tolles Beispiel für bauen im Bestand wie ich finde.


"Das historische Gebäude wurde 1899 als Schulhaus erbaut und in den 1930er Jahren um einen Gebäudeflügel erweitert. Die heutige Nutzung als Rathaus und Gemeindeverwaltung von Ginsheim wurde auch während der Umbauphase fortgesetzt.

Die Baumaßnahme umfasste die denkmalgerechte energetische Sanierung, Installation eines barrierefreien Zugangs, brandschutztechnische Ertüchtigung, sowie Sanierung und Modernisierung ausgewählter Innenräume. Der Ratssaal erfuhr eine Modernisierung. Diese Maßnahmen umfassten den Austausch aller Oberflächen und die Herstellung eines repräsentativen und technisch zeitgemäß ausgestatteten Ratssaals, der anschließend über seine eigentliche Funktion hinaus als Vortrags- und Konferenzsaal genutzt werden kann. Zusätzlich wurde der nachträglich angefügte Windfang durch eine leichte Stahl-Glas-Konstruktion ersetzt."

– Jens Kercher, Architekt


Viel Spaß mit den Bildern und viele Grüße aus Mainz, Lennart





architekturfotografie + interieurfotografie

als interieur- und architekturfotograf dokumentiere ich  anspruchsvolle projekte für auftraggeber aus deutschland, europa und darüber hinaus.

lennart wiedemuth architekturfotografie

c/o pioneers

lauterenstraße 37

55116 mainz

deutschland